Beratung für Senioren

Liebe Senioren, es geht um Sie und die Planung Ihres nächsten Lebensabschnittes. Es geht um die Umsetzung Ihrer Wünsche, wo und wie Sie “im Alter” leben möchten. Um Ihre Planung zur Erhaltung Ihrer gewohnten Lebens-/Wohnsituation, oder um eine Veränderung und Neugestaltung. Eine Beratung für Senioren – wieso dies genau für Sie interessant sein könnte?

Erfahrungen & Bewertungen zu BREUER Beratung - Büro - Service

Ich nenne nur ein paar Beispiele, wie sich das “Wohnen im Alter” verändern kann:

Vielleicht möchten Sie in Ihrer Immobilie wohnen bleiben – aber diese ist zu groß und die Instandhaltung erfordert zuviel Energie, Kraft und vielleicht auch finanzielle Mittel? Ich berate Sie gerne, welche Möglichkeiten sich in diesem Fall bieten und wie man diese umsetzen kann.

Oder, Sie möchten sich verändern und in eine schöne Seniorenresidenz ziehen? Sich dort einzukaufen, braucht ausreichend Kapital und Zeit für die Planung (auch ggfs. Warteliste einplanen). Für die Umsetzung ist ein gutes Konzept von großem Vorteil, damit Sie auch weiterhin, insbesondere finanziell, unabhängig von Ihren Angehörigen bleiben.

Möglicherweise finden Sie auch Gefallen am “Wohnen in einem Mehrgenerationenhaus” oder an einer “Senioren-Wohngemeinschaft”? Solche Konzepte sind die beste Vorsorge gegen Einsamkeit im Alter. Man bleibt gefordert, wird gebraucht und/oder hat “Gleichgesinnte” um sich herum, die der eigenen Generation entspringen. Je nachdem für welche Art zu Wohnen Sie sich entscheiden, ist der tägliche Austausch mit jungen Leuten (oft auch jungen Familien), oder aber mit anderen Senioren, eine gute Basis für viel Freude im Leben und gegen Langeweile. Frei nach dem Motto: Alles kann, nichts muss!

So viele Möglichkeiten es gibt, wie man “im Alter” sein Leben verbringen kann – so unterschiedlich sind diesbezüglich die jeweiligen Wünsche und Vorstellungen. Aber eines haben die meisten Menschen gemeinsam: Selbständig bleiben, selbständig entscheiden, selbständig verwalten – das wollen wir alle – nur ist das “im Alter” nicht immer selbstverständlich. Damit Sie auch weiterhin selbständig und unabhängig bleiben und auch zukünftig selbst Ihre eigenen Entscheidungen treffen können, ist es gut ausreichend Informationen und auch ein wenig Unterstützung zu haben.

Am besten geeignet ist dafür ein “Außenstehender”, jemand der Ihnen objektiv beratend zur Seite steht. Ich stelle Ihnen meine langjährige Erfahrung gerne zur Verfügung. Sprechen Sie mich an, wir finden gemeinsam die Lösung für Ihre Wünsche – weil es Ihre persönliche Zukunft ist.

Immobilien-Info-Buero-Beratung

Was sind Ihre Fragen, Wünsche und Vorstellungen bei der Gestaltung Ihrer zukünftigen Wohnsituation?

Lassen Sie uns Ihre Möglichkeiten gemeinsam durchsprechen.

Reservieren Sie sich jetzt Ihren individuellen Beratungstermin !

Rufen Sie mich an: 0711 – 319 50 454

Themenbereiche der individuellen

Beratung für Senioren

Wir alle werden älter! Und wir alle wünschen uns, auch im Alter selbständig zu bleiben! Wir wollen unsere eigenen – für uns richtigen – Entscheidungen treffen.

Die Überlegung

Sie haben ein gewisses Alter erreicht und machen sich Gedanken um die Zukunft. Wollen Ihren nächsten Lebensabschnitt planen.

Dabei stellen Sie verschiedene Überlegungen an:

  • Vielleicht möchten Sie in Ihrer gewohnten Umgebung, in Ihrer Immobilie, wohnen bleiben?
  • Möglicherweise wollen Sie die Immobilie baulich erweitern? So, dass Sie und Ihre Nachkommen “unter einem Dach”, aber jeweils in eigenen Wohnungen, zusammen leben können?
  • Oder Sie wollen sich räumlich verkleineren, weil das Haus, oder die große Wohnung, Ihnen zuviel Arbeit bereitet?
  • Sie planen in eine schöne Seniorenresidenz zu ziehen und möchten dort eine Wohnung kaufen oder mieten?
  • Interessieren Sie sich für das Wohnen in einem Mehrgenerationenhaus?
  • Vielleicht spielen Sie mit dem Gedanken eine Wohngemeinschaft für Senioren zu gründen, weil Ihre Immobilie für Sie alleine viel zu groß geworden ist?
  • Oder möchten Sie Ihren nächsten Lebensabschnitt im Ausland verbringen?

Lassen Sie uns darüber sprechen und sehen welche Wünsche Sie haben, welche Möglichkeiten sich Ihnen bieten und wie sich diese am besten umsetzen lassen.

So entlasten Sie Ihre Angehörigen und bleiben selbständig in Ihrer Entscheidung.

Die Möglichkeiten

Je nachdem, wie Ihre Wünsche und Vorstellungen hinsichtlich Ihres nächsten Lebensabschnittes sind, sollten vor einer Entscheidung die auftretenden Fragen geklärt und genügend Informationen eingeholt werden.

So zum Beispiel:

  • Sie möchten auch “im Alter” in Ihrer Immobilie wohnen bleiben? Dann sollten wir prüfen, wie “seniorentauglich” Ihre Immobilie ist? Wie Sie sich weiterhin Ihre Selbständigkeit – nicht nur physisch, sondern auch finanziell – bewahren können? Wo Sie entsprechende Alltagshilfen finden? Und es gibt noch einiges mehr zu klären.
  • Sie möchten sich auf Dauer räumlich verkleinern? Auch daraus ergeben sich oft viele Fragen: Als Erstes wohl, wie geht man am besten an die Sache heran? Es mag gut überlegt und vorab geklärt werden (z. B. der mögliche Zeitraum, die gesuchte Immobilie, das passende Umfeld, die finanzielle Situation, usw), wie sich die eigenen Wünsche in die Tat umsetzen lassen.
  • Sie möchten sich verändern, Ihre Immobilie vielleicht verkaufen oder vermieten und selbst in ein neues Objekt investieren? Bevor Sie sich ins Abenteuer stürzen, lassen Sie uns das in Ruhe planen. Es gibt dabei einiges zu beachten.

Die Klärung

Lassen Sie uns Ihre Vorstellungen besprechen und gemeinsam Ihre Möglichkeiten erörtern.

Wir klären, wie viel Zeit Sie für die Umsetzung einplanen sollten und wie die einzelnen Schritte aussehen können, die nacheinander zu gehen sind. Was Sie dabei beachten müssen und wie viele Informationen Sie noch benötigen.

An dem nachfolgenden Beispiel gebe ich Ihnen einen kleinen Einblick, wie viele Fragen sich ergeben können:

  • Sie planen, in eine Seniorenresidenz zu ziehen und wollen dort eine kleine Wohnung erwerben.
  • Unter die ersten Schritte fällt hierbei natürlich neben der Auswahl der passenden Seniorenresidenz (Lage, Umfeld, Größe, etc.), auch die Klärung des finanziellen Bedarfs.
  • Danach ist zu überlegen, was mit der eigenen Immobilie geschehen soll. Möchten vielleicht die Kinder einziehen, soll vermietet oder verkauft werden?
  • Wie bewahren Sie sich weiterhin Ihre finanzielle Unabhängigkeit und welche monatlichen Kosten müssen Sie zukünftig stemmen können.
  • Wie können Sie an die Umsetzung herangehen?
  • Welchen zeitlichen Rahmen für die gesamte Ausführung sollten Sie sich setzen?
  • Und, und, und – es sind viele Punkte zu klären.

Die Umsetzung

Die vorangegangenen Fragen sind geklärt und die nötigen Informationen liegen vor. Entscheidungen wurden getroffen. Nun geht es daran, die Planung für die Gestaltung Ihres nächsten Lebensabschnittes umzusetzen.

Je nach Ihren Vorstellungen, schaffen wir gemeinsam Prioritäten für die nächsten Schritte.

Zum Beispiel:

  • Verfügbaren Zeitrahmen erstellen (z. B. die Wartezeit der Seniorenresidenz einkalkulieren, oder die Bezugsfertigkeit Ihres neuen Zuhauses).
  • Möglicherweise Bankgespräche zwecks Finanzierung führen.
  • Evtl. ist der Verkauf oder die Vermietung Ihrer eigenen Immobilie zu organisieren (optimaler Beginn, passenden Käufer/Mieter suchen, Regelungen und Optionen für die Übergabe überlegen, Mietverwalter suchen, etc.).
  • Planen, suchen und kaufen einer neuen Immobilie, oder umsetzen einer Erweiterung des bestehenden Hauses, oder die Gestaltung einer Senioren-Wohngemeinschaft.
  • Objektübergabe und Umzug organisieren.
  • Aussortieren der persönlichen Dinge (auch Möbel und Hausrat) – das benötigt Zeit und für den Umzug muss vielleicht noch entrümpelt werden, usw. .

Egal ob Sie in Ihrer eigenen Immobilie “im Alter” weiter wohnen bleiben, oder Ihre Wohnsituation verändern möchten – wenn Sie sich “Ihre Selbständigkeit” erhalten wollen, dann gibt es einiges zu tun. Ich stehe Ihnen dabei gerne beratend und unterstützend zur Seite.

Ich möchte, dass Sie sich verstanden fühlen!

Für welche Angelegenheit rund um Ihre Immobilien-/ Wohnsituation auch immer Sie Rat und/oder Unterstützung benötigen – schreiben Sie mir, oder rufen Sie mich an: 0711 – 319 50 454.

Ich berate Sie gerne !

Bitte beachten Sie: Persönliche Beratungstermine sind nur nach vorheriger Anmeldung möglich.

Wir sind für Sie da: